Schlagwörter

, ,

Am vergangenen Sonntag haben wir Taufe gefeiert. Wir hatten einen sehr schönen Tag im kleinen Kreis und haben gesehen, wie lieb alle unsere kleine Maus haben. Die Omas und der Opa, die „Tatenpanten“, wie wir hier zu sagen pflegen und die später am Grillfest teilnehmenden Lieblings-Nachbarn von oben. Sie alle haben uns kleine oder größere Präsente* und vor allem liebe Worte für das Kind mitgebracht.
Der Taufgottesdienst war – so muss man es sagen – sehr unspektakulär und leider nicht so festlich, wie ich es von anderen Taufen kenne. Aber trotzdem war es schön und „rund“.
Zu Hause haben wir dann Kaffee getrunken, Torte gegessen und dann durften sich alle aus den schicken Klamotten pellen, in Jeans und FlipFlops werfen und dann ging es ab in den Garten. Dort haben wir lange zusammengegessen, erzählt und lecker gegessen.

*Unser Kind hat jetzt ein eigenes Pferd.

20140618-232431-84271823.jpg

20140618-232432-84272666.jpg

Advertisements