Schlagwörter

, , ,

Heute Mittag wuselten der Mann und ich durch die Wohnung. Ich habe gestaubsaugt, der Mann hat im Anschluss gewischt. Während ich mit dem Kind auf der Couch sass und der Mann die Wohnung feudelte und ich nirgends laufen konnte, sagte das Kind mir deutlich, dass es JETZT müde war. Also versuchte ich erst, sie bei Laune zu halten – was nicht klappte und dann habe ich versucht, sie auf meinem Arm zum Einschlafen zu bewegen, was erstaunlich schnell und gut funktionierte. Und so schlief das Baby eine knappe Stunde auf meinem irgenwann ebenfalls eingeschlafenen Arm und sah einfach nur zum Anbeissen niedlich dabei aus. Der Kater lag irgendwann auch noch auf meinen Beinen und so war es einfach ein schönes Gekuschel.

Ich habe das mit ihr sehr genossen, denn solche Momente sind weniger geworden. Das war heute das kleine große Glück.

20140619-225842-82722564.jpg

20140619-225843-82723649.jpg

Advertisements