Schlagwörter

Das Treffen unserer Krabbelgruppe findet jetzt immer Nachmittags statt, da das erste Kind schon in die Kita geht. Also haben wir auch die Mahlzeiten von Frühstück auf Kaffee & Co. gewechselt.

Und gestern war ich dran, was mitzubringen. Gestern war auch ein Tag, an dem ich dringend eine Dosis Schoki brauchte. Bin sonst nicht sooo für Süßes, aber es sind ja auch nicht alle Tage gleich. Und sie waren sehr lecker, etwas herb, aber dennoch süß. Yammi.

Man nehme (6 Stk.):
60 g Zartbitterschokolade
60 g Halbfettmargarine
40 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
75 ml fettarme Milch
70 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
6 TL Nuss-Nougat-Creme

1. Backofen auf 180 C vorheizen, Zartbitterschokolade grob hacken und 1 TL beiseite stellen.
Margarine, Zucker und Salz schaumig rühren, Ei und Milch unterrühren, Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und ebenfalls unterheben.

2. Papiermanschetten in die Mulden eines Muffinblechs geben, die Hälfte des Teigs einfüllen und die Schokolade einstreuen. Den restlichen Teig einfüllen. Die Muffins 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Herausnehmen und leicht abkühlen lassen, mit Nuss-Nougat-Creme und Schokolade verzieren. Am liebsten warm genießen. (Kalt schmeckt aber auch).

IMG_8275.JPG

IMG_8274.JPG

Advertisements