Schlagwörter

, , ,

Seit dem letzten Beitrag geht es hier recht munter zu. Beziehungsweise eigentlich genau das Gegenteil von munter. Ende Oktober bin ich mit dem Kind auf dem Arm gestürzt und sie zog sich dabei eine leichte Gehirnerschütterung zu, was uns einen stationären Aufenthalt im Krankenhaus bescherte. Mir brachte das ganze zwei schlaflose Nächte (Säuglingsstation!) und ein vom Sturz zerdeppertes Knie. Ich hatte noch gehofft, durch geschicktes Gewichtsverlagern nach vorne schmeissen das Kind auf der Couch ablegen zu können. Hat nicht geklappt.

Kaum waren wir zu Hause, bekam sie zwei Tage später eine Rotznase, die uns nach einer Woche den 8. Zahn bescherte und oben drauf, auf das ohnehin schon angegriffene Immunsystem, einen Virusinfekt. Mit fiesem Husten. *seufz* Aber das haben wir fast überstanden. Dann kann das Kind hoffentlich nächste Woche vollständig genesen den ersten Geburtstag feiern.

So, liebes Universum, wir sind dann jetzt erstmal durch, ok???

Advertisements