Schlagwörter

, ,

Wenn man Eierlikör macht, dann bleibt Eiweiß übrig. Da ich nicht gerne Lebensmittel vernichte, hab ich mir auf die Schnelle überlegt, aus dem Eiweiß Kokosmakronen zu machen. Da ich genug Kokosflocken da hatte, konnte ich direkt loslegen. Ansonsten hätte ich das Eiweiß erstmal eingefroren.

Man nehme:
4 Eiweiß
320 g Zucker
2 TL Zitronensaft
280 g Kokosflocken

1. Den Eiweiß zu festem Eischnee schlagen, den Zucker langsam unterschlagen. Den Zitronensaft unterziehen und die Kokosflocken unterrühren.

2. Mit zwei Teelöffeln Teighäufchen auf Backpapier setzen, ca. 25 min. bei 120-150 Grad backen.

3. Ein paar oder alle, je nach Geschmack, in dunkle Kuvertüre tauchen.

      

Advertisements