Schlagwörter

Der Tag startet wie immer unter der Woche mit Kaffee im Bad. 

Auf dem Weg zur Autobahn begegnete ich meinem Lieblingsauto. 

Sicherheitshalber wurde ich von einigen Mannschafftswagen eskortiert. 

Eine kurze Besorgung gemacht und den Ausblick genossen. Macht man ja viel zu selten. 

Dann gab es Mittagessen. Ne, Fraß. 

Auf dem Nachhauseweg mal wieder Stau.

Adieu, Rapsfelder. Es war schön mit Euch. 

Zu Hause wurde ich erwartet.


Abendessen mit dem Kind. 

Dann haben wir „die Tiere ins Bett“ gebracht. Wie jeden Abend.  
Später gab es Soulfood. Muss auch mal sein, ich hab immer noch starke Kopfschmerzen. 

Dann habe ich mich aufs Bett gelegt, TV geguckt und noch mal den Ausblick genossen. Also nicht den aufs Umzugschaos, sondern das Grün. 
Ein langweiliger Tag, ja weiss ich. Aber ich wollte sich endlich mal mitmachen. 😉

Advertisements