Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Brrrr, ist das kalt geworden. Im Herzen hab ich noch so viel Sonne der letzten Frühlingstage, da kam mir der Wetterumschwung jetzt gar nicht gelegen.

Aber wir haben das Beste draus gemacht an diesem Wochenende. Bleibt einem ja nichts anderes übrig.
Freitag habe ich den Keks mit Lieblingsobst im Gepäck aus der Kita geholt und dann haben wir uns nen schönen Nachmittag gemacht.
Freitagabend war der Mann aus und ich habe es mir mit dem Bügelbrett zu Hause gemütlich gemacht. Der Samstag begann bereits um 6.30 Uhr, der Keks eröffnete den Tag mit den Worten „ich wach“. Puh, das war ganz schön früh. Aber – so hat man was vom Tach. Der Gatte ist also zeitig mit dem Keks zum Bäcker und zum Metzger gefahren, ich habe Haushaltskram gemacht. Mittags hatten wir das jährliche Entwicklungsgespräch in der Kita, waren blitzschnell einkaufen, beim Asia Markt am Großmarkt essen und dann beim Kirschblütenfest im Südbezirk. Der Asia-Markt bietet Samstags authentische vietnamische Straßenküche an. Sehr sehr lecker. Der Keks hat sich eine riesengroße Portion gebratenene Nudeln und Reis reingepfiffen. Ich fürchte, die wächst schon wieder.

Das Kirschblütenfest fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt, dieses Mal passte auch das Timing mit der Kirschblüte. Der Alexanderplatz ist zu dieser Zeit der schönste Platz in Krefeld. Nicht nur die tolle Grünfläche mit den wunderschönen Kirschbäumen ist ein Hingucker, auch die rund um den Platz stehenden Altbau-Häuser sind sehr schön, einige davon stehen bereits unter Denkmalschutz. Ein sehr schönes Ambiente für dieses multi-kulit Nachbarschaftsfest. Schön war auch, dort viele Freunde und Bekannte getroffen zu haben. Ich mag das ja, wenn man alle paar Meter für ein Schwätzchen stehen bleibt. Der Keks war mal wieder fasziniert von der Live-Musik und hat direkt vor der Bühne abgehangen.

Heute gab es Besuch zum Mittagstisch, der Biedermeier kam mit dem Babybiedermeier zum One-Pot-Pasta essen vorei. Sehr mutig, wenn man bedenkt, dass ich das Rezept noch nie gemacht habe. Der Biedermeier hat sich gleich in die Galerie des Lieblingsbesuchs eingereiht, denn er hat KALTES Bier mitgebracht. Nach dem Essen haben wir die Kinder auf dem Spielplatz gelüftet und nachdem die Jungs wieder abgreist waren, haben wir noch eine schnelle Runde über die Kirmes gedreht, das Kind bekam Karusselfahren und Schokoerdbeeren spendiert und hatte wohl nen ziemlich schönen Tag. Denn vor dem Schlafen gehen gab es schon wieder Nudeln.

Jetzt gucken wir Tatort und gehen danach mal früh schlafen. Schon wieder eine neue Woche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements