Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Das letzte Wochenende startet für mich sehr entspannt.

Am Freitag holte ich den Keks aus der Kita, sie hat sich dort ein Spiel übers Wochenende ausgeliehen, welches wir dann bis Montag mindestens 30 mal spielen mussten… 😉 Es steht jetzt auf dem Geburtstagswunschzettel.
Zur Sandmännchenzeit habe ich mich verabschiedet und bin mit meinem Mädels ins Kino gegangen. Nach langer Zeit habe ich mir mal wieder einen Mädchenfilm angesehen, nämlich den dritten Teil von Bridget Jones. Und er hat mich großartig unterhalten, sehr sehr lustig, tolles Popcornkino. Danach gabs noch ein paar Kaltgetränke in der Lieblingskneipe und ich fiel nach 1 Uhr viel zu spät aber sehr happy ins Bett.


Samstag gabs ein gemütliches Frühstück und dann waren über vier (!) Stunden im Indoorspielplatz, weil wir dort mit einigen Freunden verabredet waren. Und zum ersten Mal musste keiner von uns die ganze Zeit mitklettern und rutschen, der Keks hat sich schon einige Zeit dort selbst beschäftigt. Nicht, dass sie das muss, aber mal zwischendurch einen Kaffee trinken und mit den Freunden quatschen, das hatte schon was. Bei einem meiner Kletterrunden mit ihr bin ich auch mit ihr auf die Wellenrutsche und dann leider sehr sehr unsanft mit viel Schwung aufs Steißbein geknallt. Trotz guter Polsterung hat es gut geknallt und ich habe heute noch üble Schmerzen.

Danach waren wir nur noch einkaufen, der Keks und ich baden, spielen (s.o.) und dann haben der Gatte und ich uns einen gemütlichen Abend gemacht.


Sonntag begrüßte uns der Herbst sehr herbstlich, also habe ich Vormittags gebügelt, dabei nen frischen Minztee getrunken und dann waren wir mal wieder im Zoo und haben geguckt, wie groß das Nashornbaby mittlerweile ist.  ❤ Abends gabs Spaghetti und Meat Balls, aus dem neuen New York Christmas-Kochbuch. Eine gute Anschaffung.

Ein entspanntes, unspektakuläres Wochenende und ein schöner Start in den Urlaub.

Advertisements