Schlagwörter

, , , , , ,

Zu einer anständigen Grillerei gehört für mich ja auch eine Kräuterbutter. Sie ist wirklich schnell selbstgemacht und schmeckt mir einfach viel besser als gekaufte.

Hier meine Variante:

Man nehme:
gefrorene Kräuter (ich nehme die 8-Kräutermischung von Aldi)
1 Paket Butter
1 Knoblauchzehe
etwas Salz
1 EL Zitronen- oder Limettensaft

1.
Die Butter auf Zimmertemperatur bringen, die Kräuter auftauen (sie dürfen nicht mehr kalt sein, sonst wird die Butter sofort wieder fest und lässt sich nicht verarbeiten). Beides miteinander verrühren.

2.
Den Knoblauch, das Salz und den Saft hinzugeben. Falls ich mal weder Zitrone noch Limette im Haus habe, habe ich dafür auch schon Saft aus der Flasche genommen. Abschmecken. Über Nacht kalt stellen und bei Zimmertemperatur genießen.

Die Butter lässt sich gut vorbereitung und einfrieren.

Advertisements