Schlagwörter

, , ,

Heute ist es endlich mal wieder so weit, dass der Gatte und ich gemeinsam, nur zu zweit Ausgang haben, einen Babysitter und einen freien Abend. Und wie bereits in den letzten Jahren nutzen wir einen Mittwoch, um zum Sfeermarkt nach Arcen zu fahren. Wir leben ja unweit von Holland entfernt und haben diese Veranstaltung irgendwann für uns entdeckt. Die Marktstände ziehen sich durch die wirklich niedliche Stadt und man kann vieles Schöne und Unnütze da entdecken, meist machen wir einen Bummel an der Maas, setzen uns auf ein „Hertog Jan“ vor die kleine Kneipe und am Ende des Rundgangs gibt es auf dem Platz des früheren Rathauses was zu Essen, während eine Liveband spielt.

Traditionell ist dieser Ausflug durch Regen begleitet, aber heute könnten wir endlich mal wieder Glück haben und es bleibt trocken, die Vorhersage meint es gut mit uns.

Der Sfeermarkt findet an 6 Mittwochen im Sommer statt und ist wirklich eine Reise wert. Das Parken ist gut organsiert, die Anreise unkompliziert und die Atmosphäre wirklich schön. Arcen ist ein hübsches, kleines Städtchen jenseits der Grenze und liegt 10 km nördlich von Venlo.

Gerade hab ich gelesen, dass heute Abend eine Band spielt, die Rock, Blues und Soul-Cover spielt. Da freu ich mich, das ist genau mein Ding.

Advertisements