Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Wir hatten ein phantastisches Wochenende. Endlich mal wieder eins, an dem alles rund lief, alle gut drauf waren und obendrein das Wetter uns wirklich mit viel Sonne beschenkte.
Freitag Abend haben wir spontan beschlossen, am Samstag den Grill anzuwerfen und somit die Saison einzuläuten. Für Sonntag war nämlich (eigentlich) nicht so gutes Wetter angesagt. Also haben wir einen kleinen Aufruf gestartet und saßen dann am Ende zu acht plus 4 Kinder im Garten und ließen es uns gut gehen. Ich hab Samstag Mittag auf die Schnelle einen Pesto-Nudelsalat gemacht, den klassischen Nudelsalat, den mein Mann immer bestellt und er hingegen seinen Krautsalat. Tomatenbutter gabs auch wie immer, der Mann war morgens mit dem Keks beim Bäcker und beim Metzger und so hatten wir alles, was wir brauchten. Essen, Trinken, liebe Leute, Sonne

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Sonntag brachte wider Erwarten doch ganz tolles Wetter, so dass wir nach dem üblichen Programm (Baden mit dem Kind etc.) überlegten, in das Wildgehege im Grafenberger Wald zu fahren. Die Idee, in den Krefelder Zoo zu gehen haben wir verworfen, nach dem der Mann morgens um 10 Uhr auf dem Weg zum Bäcker dort schon die Menschenschlange gesehen hatte…
Also auf zum Wildgehege. Die Idee hatten andere zwar auch, aber es hat sich sehr gut verteilt und wir sind auf jeden Fall auf unsere Kosten gekommen. Neben dem Füttern eines Rehs war der Spielplatzbesuch für den Keks auf jeden Fall das Highlight. Und das Eis, dass es vom Eiswagen auf dem Parkplatz gab, als wir die Runde fertig hatten. Das war ein besonders schöner Moment, als der Keks und ich am Rand des Parkplatzes auf dem Bordstein saßen und wir uns über die Rehe unterhielten und ich das Erdbeereis mal probieren durfte. Ein sehr inniger, besonderer Moment.

Dann gabs zu Hause noch ne Runde Apfelpfannkuchen für alle und im Anschluß habe ich den Keks in den Schlaf begleitet und konnte pünktlich zum Tatort mit dem Hemden bügeln anfangen. 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Und morgen erzähle ich, warum wir Samstag im Garten ein Blind-Date hatten und was Instagram damit zu tun hatte. Das ist eine sehr sehr lustige Geschichte.

Advertisements