Schlagwörter

, , , , , ,

Der Sommer ist meine liebste Jahreszeit. Und wie man unschwer erkennen kann, sind Hortensien meine absoluten Lieblingsgartenpflanzen. (Weshalb ich sie auch vor 3 Jahren in meinem Brautstrauß hatte).

Wir verbringen jede freie Minute draußen und wenn das Wetter, so wie dieser Tage, wieder auf „ich weiß grad auch nicht, ich kann mich nicht entscheiden“ umschlägt, dann sitze ich wehmütig drinnen und starre raus.

Der Garten bedeutet für uns absolute Lebensqualität und ist ein zweites Wohnzimmer für uns. Als wir auf der Suche nach einer neuen Wohnung waren, war wieder einen Garten zu haben mehr als nur eine Option. Es geht nicht ohne. Leider hat der neue Garten jetzt nicht so viel Nutzfläche, wie der alte, aber wir haben ihn auch noch nicht komplett erobert, das erste Jahr hier hatte es doch in sich. Aber, das wird. Auch der Vorgarten ist noch optimierungswürdig, das kommt alles mit der Zeit. Und wir müssen uns halt auch gut überlegen, was und wie viel wir investieren, wir wohnen ja nur zur Miete. Bisher können wir alles zurück bauen und alle Pflanzen mitnehmen (haben sie ja auch fast alle mitgebracht), das ist auf jeden Fall ein guter Weg. Obwohl wir schon planen, dort lange zu wohnen. Aber wissen kann man so was ja letzten Endes nie, das haben wir ja schon mal erlebt. Wie dem auch sei: Ich liebe den Garten.

Und dort blüht es gerade auf jeden Fall sehr schön:

Advertisements